Debatte über Rolle der Zollverwaltung in Deutschlands Sicherheitsarchitektur

Welche Bedeutung hat der Zoll im hiesigen Sicherheitsgefüge? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Zolltages, den der Behörden Spiegel am 23. November in Berlin veranstaltet. Es haben hochkarätige Referenten zugesagt.
So eröffnet zum Beispiel der Leiter des Zollkriminalamtes (ZKA), Norbert Drude, die Veranstaltung. Angesichts von Forderungen nach einer Herauslösung des ZKA aus der Generalzolldirektion und der Strukturierung als eigene Bundesoberbehörde darf man auf den Vortrag des Direktionspräsidenten gespannt sein. Er wird sich den Aufgaben seiner Behörde und den Herausforderungen, vor denen sie künftig stehen wird, widmen. Der Bedeutung des Zolls in der neuen Legislaturperiode wiederum beleuchtet der Innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer.
Eröffnet den Zolltag des Behörden Spiegel in Berlin: Der Präsident des Zollkriminalamtes, Norbert Drude. Foto: BS/ZKA


Der Innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Stephan Mayer, geht auf die Anforderungen an den Zoll in der neuen Legislaturperiode ein. Foto: BS/Tobias Koch